Als Abendprogramm zu unserer bundesweiten Konferenz " Schluss mit KRIMInalisierung - Drogenmärkte regulieren" machen wir eine öffentliche Lesung, zu der wir Sie gerne einladen möchten.

 

Datum: Freitag 21.10.2016, 20:30 Uhr

Ort: Centro Sociale, Sternstraße 2, 20357 Hamburg

Markus Berger ist Autor, Macher des Online-TV-Formats Drug Education Agency und schreibt für den Nachtschattenverlag. Er macht für uns eine satirische Lesung mit dem Titel „Dumm, Dümmer, Prohibition.

Jörg Böckem arbeitet als Autor und Journalist unter anderem für den »Spiegel«. Er selbst nahm als Jugendlicher Drogen und war später heroinabhängig. Über seine Erfahrungen hat er mehrere Bücher geschrieben, u.a. »Lass mich die Nacht überleben: Mein Leben als Journalist und Junkie« (2004) sowie seinen aktuellen Titel »High sein. Ein Aufklärungsbuch« (2015).

PD Dr. Leonhard Fuest ist Dozent an der Universität Hamburg, er beschäftigt sich aktuell mit dem Forschungsgebiet der Poetopharmazie. 2015 hat er das Buch »Poetopharmaka. Heilmittel und Gifte der Literatur« veröffentlicht.
Herr Fuest spricht für uns über „#cosmopharmacodes: Drogen in der Science Fiction“. Er präsentiert unter Anderem steile und spekulative Thesen zu der Zukunft der(medialen) Drogen im Science Fiction.

Im Anschluss Musik bis Mitternacht.

Der Eintrittspreis beträgt 5,00 Euro